2017.02 Nachmittag der offenen Tür bei der Generalversammlung der Association Generale in Aachen

Nachmittag der offene tür Aachen Kloster

In der Osterwoche versammeln sich die Generalverantwortlichen bzw. internationalen Verantwortlichen aus den verschiedenen Zweigen der Geistlichen Familie erstmals in der 61-jährigen Geschichte der „Association“ in Deutschland, und zwar in Aachen. Sie werden dort u.a. an dem Thema arbeiten

Die Begegnung mit anderen (als Brüder und Schwestern) in der Welt von heute im Licht Charles de Foucaulds

Zwei Aspekte, die besonders entfaltet werden, sind:

  • Welche Herausforderung bedeutet die Begegnung mit anderen Menschen für uns in der heutigen Welt?
  • Wie ist Charles de Foucauld anderen begegnet und wie kann uns das heute helfen?

Das Treffen findet im Mutterhaus der Aachener Franziskanerinnen statt.

Für Samstag, den 22. April ist ein Nachmittag und Abend der „offenen Tür“ geplant.

Als Sekretärin der „Association“ lädt Marianne Bonzelet im Namen der derzeitigen Verantwortlichen die Mitglieder aus den verschiedenen in der Region ansässigen Zweigen ganz herzlich zur Begegnung ein.

Sie schreibt weiter

Aus Belgien erreichten mich schon mehrere Anfragen für dieses Treffen. Da die Mitgliederzahlen auf deutscher Seite bedeutend geringer sind, geht die Einladung hier auch über die Region hinaus. Wegen der Entfernung werden sicher manche auf eine Übernachtungsmöglichkeit angewiesen sein. Um hier entsprechend organisieren zu können, bitte ich um rechtzeitige Anmeldung.

Ort :            Armen-Schwestern vom Heiligen Franziskus (Mutterhaus)

Elisabethstr. 19

52062 Aachen

Achtung: Rund um das Kloster gibt es keine Parkplätze, wohl aber etwa 100 m entfernt ein großes Parkhaus (Jesuitenstraße).

 

Programm

15.00 Uhr          Empfang und Begrüßung

15.30 Uhr          Kennenlernen, Gespräch mit Weihbischof Bündgens, möglicherweise Austausch darüber, welche Bedeutung für uns die Beziehungen innerhalb der Geistlichen Familie haben....

17.00 Uhr          Eucharistiefeier mit Weihbischof Bündgens und Bischof Claude Rault

18.30 Uhr         Abendessen: Die Schwestern, die sich um die Küche kümmern, sind schon recht betagt. Um ihnen die Arbeit etwas zu erleichtern, wäre es schön, wenn der ein oder andere einen kulinarischen Beitrag zum Abendessen leisten könnten. Ich bitte aber darum, mir vorher mitzuteilen, was es sein wird, damit die Küche planen kann.

19.30 Uhr        Nach dem Abendessen ist ein „Bunter Abend“ geplant, für den (ähnlich wie bei den Familientreffen in Bonn) eure Ideen mehr als willkommen sind.  

Ich bitte um Anmeldung bis zum 10. April an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (ggfls. hört meine „Blechliesel“ geduldig zu): 02152 – 50060

Das Mutterhaus der Franziskanerinnen ist nur 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, deshalb findet ihr hier einen Stadtplan.

Ich würde mich freuen, euch zahlreich in Aachen begrüßen zu können.

Einen guten Weg durch die Fastenzeit

Marianne Bonzelet