2015.01 Europäische Ferienfreizeit in Belgien

2015 europ ferien grafik

Zum alle zwei Jahre stattfindenden Europäischen Ferientreffen sind wir im kommenden Jahr nach Belgien eingeladen:

„Die Laiengemeinschaften Charles de Foucauld von Belgien-Süd und Nordfrankreich laden Euch gerne ein zum europäischen Ferien- und Familientreffen, das sie gemeinsam vorbereiten und gestalten. Es findet statt vom 22. bis zum 30. Juli 2015 in Maredsous, Belgien.

Anmeldung möglichst bis Anfang Februar mit diesem Formular.

Dieses Ferientreffen soll eine Zeit der Entspannung, der Entdeckungen, des Auftankens und des Gemeinschaftslebens sein. Eingeladen sind die Mitglieder der Gemeinschaften aller europäischen Länder, die Freunde und jede interessierte Person.

2015 europ ferien streetmap mardsousIn einer herrlichen bewaldeten und hügeligen Landschaft in der Nähe des Klosters von Maredsous (Gemeinde von Denée in Belgien) finden wir Unterkunft im Schulbereich des Collège Saint Benoît (Hl. Benedikt). Für die Jugendlichen stehen Sport- und Tennisplätze, für die Kleinen ein Spielplatz und verschiedene Versammlungsräume zur Verfügung.

Die täglichen Begegnungen – die Begegnung mit Jesus, mit Charles de Foucauld, mit den anderen und mit uns selbst – werden wir Frucht bringend gestalten.

Verschiedene Referenten werden uns begleiten, …

...um Begegnungen auf andere Weise zu erleben: einfach und ehrlich mit denen, die durchdrungen sind von der gleichen Menschlichkeit, und doch anders durch ihre Lebensgeschichte, ihre Familie, ihre Kultur.

...um an die Peripherie, an den Rand zu gehen: Überdenken wir unsere Ansichten, überwinden wir unsere Vorurteile, um dem Nächsten dort, wo er steht, zu begegnen.

...um das Zusammenleben zu fördern in der multikulturellen Welt von heute.

Zwei gemeinsame Ausfahrten werden uns einen Einblick geben in die kulturellen, sozialen, religiösen, geographischen und historischen Aspekte der Wallonie – und auch von Brüssel, der Hauptstadt von Belgien und Europas.

Weitere Aktivitäten werden wahlweise angeboten:

ñ            - eine geführte Besichtigung der Abtei von Maredsous (Geschichte, das heutige Leben, die Produktion von Bier und Käse)

ñ            - eine Wanderung und eine Fahrt mit Draisinen (Railbikes)

ñ            - eine Schifffahrt auf der Maas

ñ            - die Entdeckung einiger Ortschaften der Umgebung (Maredret, Chevetogne) sowie der Städte Namur und Dinant mit ihrer jeweiligen Zitadelle.

Fröhliche, gemütliche Abende in geschwisterlicher Gemeinschaft werden den Aufenthalt verschönern.

 

 

Aufenthaltsort:

Collège Saint-Benoît Abbaye de Maredsous

Rue de Maredsous 12

Denée B-5537

Belgien

Uns stehen schöne Räume für die Treffen und die Mahlzeiten zur Verfügung. Das Internat des Kollegs St. Benedikt ist ein Internat für Jungen. Die meisten der Zimmer sind Einzelzimmer mit Waschbecken. Diese Zimmer befinden sich auf der ersten und der zweiten Etage des Kollegs, aber die Nasszellen (Duschen und WCs) befinden sich nicht auf der gleichen Etage und es gibt dort keinen Aufzug. Einige Zimmer sind für zwei oder mehrere Personen vorgesehen.

Es stehen Decken zur Verfügung, aber bitte die Bettwäsche mitbringen, da vor Ort keine bereitgestellt wird!

N. B.: Für Personen mit eingeschränkter Mobilität sind einige Zimmer in der Abtei reserviert. Dort gibt es einen Aufzug. Die Mahlzeiten und alle Aktivitäten werden im Kolleg nebenan stattfinden.

Datum des Aufenthaltes:

Es gibt 3 Möglichkeiten:

8 Tage vom 22. Juli, 14 Uhr bis zum 30. Juli, 14 Uhr

4 Tage vom 22. Juli, 14 Uhr bis zum 26. Juli, 14 Uhr

4 Tage vom 26. Juli, 14 Uhr bis zum 30. Juli, 14 Uhr

Aufenthaltskosten:

Die Aufenthaltskosten beinhalten die Übernachtung mit Vollpension, das Programmangebot, zwei kulturelle Tagesausflüge und die organisatorischen Unkosten.

Erwachsene:

38 Euro/Tag (4 Tage 152 Euro, 8 Tage 304 Euro; der Aufenthalt in der Abtei wird für 8 Tage ca. 40 € mehr kosten, zu zahlen bei der Ankunft.)

Kinder:

Von 0 bis 3 Jahren: 3 Euro/Tag (4 Tage 12 Euro, 8 Tage 24 Euro)

Von 3 bis 12 Jahren: 30 Euro/Tag (4 Tage 120 Euro, 8 Tage 240 Euro)

Von 12 bis 18 Jahren: 35 Euro/Tag (4 Tage 140 Euro, 8 Tage 280 Euro)

Familie:

Ermäßigung von 10 Euro/Tag ab dem 3. Kind zwischen 3 und 18 Jahren

Besucher:

Tagesbesucher sind herzlich willkommen, außer an den Tagen der Ausflüge am 24. und 28. Juli.

Mittag- und Abendessen 12 Euro (am Vortag mitteilen)

Solidarität: Im geschwisterlichen Geist wird die finanzielle Situation des einzelnen berücksichtigt. Ein solidarischer Beitrag ist willkommen. Der Preis soll kein Hindernis sein, am europäischen Treffen teilzunehmen. Nehmt bei Bedarf Kontakt zu Eurer nationalen Gemeinschaft auf.

Kinder- und Jugendprogramm:

Eine Beschäftigung wird zeitweilig organisiert, wenn wenigstens 8 Kinder zwischen 4 und 12 Jahren und 8 Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren angemeldet sind. Die Eltern oder Großeltern tragen die volle Verantwortung für ihre Kinder.

Geistliches Programm:

Jeden Morgen wird ein Vortrag oder ein Zeugnis gegeben, vorausgegangen oder gefolgt von Gruppenarbeiten. Zeit fürs Gebet oder eucharistische Feiern wird täglich vorgesehen.

Sprachen:

Französisch und Englisch sind die offiziellen Sprachen, aber Übersetzer vor Ort werden sich bemühen, dass alle Teilnehmer alles verstehen können.

Besichtigungen und Ausfahrten:

ñ  Geführte Besichtigung der Abtei (in den Aufenthaltskosten inbegriffen)

ñ  Ausflug ins Hennegau (Fahrt und Mahlzeit im Aufenthaltspreis inbegriffen): Kohlebergwerk, Ecomuseum (Unesco Weltkulturerbe), hydraulisches Schiffshebewerk (Schiffsfahrt auf dem Mittellandkanal 7,50 Euro, gratis für Kinder unter 6 Jahren)

ñ  Ausflug nach Brüssel (Fahrt und Mahlzeit im Aufenthaltspreis inbegriffen): Kirche von Laeken (königliche Krypta), soziales Restaurant, Besuch des Zentrums von Brüssel

ñ  freie/ fakultative Aktivität: Fahrt mit Draisinen (Railbikes): 4 Euro (www.draisines.be)

ñ  freier/ fakultativer Ausflug zur Abtei von Chevetogne (byzantinischer Ritus): Busfahrt zwischen 15 und 20 Euro

ñ  Fußwanderungen und freie oder zu zahlende Besichtigungen in der Umgebung

Anreise:

siehe die Informationen auf der Webseite des europäischen Ferientreffens: maredsous.fratsec-cdf.fr Eine genaue Beschreibung erhaltet Ihr auch nach der Anmeldung.

Anmeldungen:

Ein Anmeldeformular gibt es hier.


Nach Überweisung einer Anzahlung von 30 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Jugendliche ist die Anmeldung gültig. Diese Anzahlung und die Anmeldung müssen vor dem 1. Februar 2015 bei uns eingetroffen sein.

Anmeldungen werden bestätigt.

Zahlungen:

nur in Euro per Überweisung an:

EUR.HOLID.CDF MAREDS 2015

IBAN: BE49 0017 2530 7371           BIC: GEBABEBB

Die Zahlung kann auf einmal erfolgen oder in maximal 2 Raten.

Die erste Zahlung bzw. die Gesamtsumme muss bis zum 15. März 2015 erfolgen, die zweite bis zum 1. Juni 2015 oder bei der Ankunft.

Zusätzliche Informationen gibt es per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder telefonisch 0033 3 27 64 60 31 bei Jacqueline Taupin.